Festplatten Partitionieren - Dateisystem NTFS

Beitragsseiten

Dateisysteme NTFS

Das seit dem Windows Betriebssystem NT4.0 eingeführte Dateisystem NTFS (New Technology File System), bietet gegenüber den beiden Dateisystem FAT u. FAT32, mehrere Vorteile.

Vorteile

  • Volumengrößen bis zu 2000GB (2TB)
  • Dateigrößen ca. 17 TB
  • Erheblich bessere Sicherheitsfunktionen
  • Die Berechtigungsfreigaben erfolgt über Zugriffssteuerungslisten
  • Bessere Wiederherstellung des Dateisystems durch Transaktionsprotokolle
    Transaktionsprotokolle werden durch jeden einzelnen Transaktionsvorgang erstellt.
    Jede Veränderungen an dem Computer wird mitprotokoliert, damit im Falle eines Fehlers der Computer wieder in einen früheren Zeitpunkt zurückversetzt werden kann.
    Siehe unter Wartungscenter auf Deinen Computer
    Dateien wiederherstellen oder Systemwiederherstellung
  • Höhere Fehlertoleranz beim Speichern von Dateien
  • Erkennen von defekten Sektoren während des Betriebs
    Der gesamter Cluster des betroffenen Sektors wird dann in einer Datei $BADCLUS$ als defekt gekennzeichnet. Den Dateien die diesen Sektor zur selben Zeit beschrieben hätten, wird ein anderer Sektor zugewiesen.
    Erkennt das Dateisystem während des Lesevorgangs einen defekten Sektor, muss in den meisten Fällen eine zweite Datensicherung eingespielt werden, da die darauf befindlichen Daten meist zerstört sind.

    Was sind Cluster?
    Ein Cluster ist die kleinste Zuordnungseinheit auf einer Festplatte, die mehrere Sektoren zentralisieren kann.
  • NTFS-Volumengrößen nutzen nur min. eine Clustergröße von 4KB
  • Speicherverbrauch errechnen
    Eine Datei mit einer Größe von 2KB benötigt einen Cluster von 4KB für sich alleine.
    Wieviel Datenverbrauch hätte man bei 6 Dateien mit je einer Datengröße von 3KB?
    6 (Daten mit je 3KB) * 4KB (je Clustergröße) = 24KB Datenverbrauch erzeugt.

    Bei FAT32 würde die gleiche Datenmenge 96KB Datenverbrauch erzeugen.
    6 (Daten mit je 3KB) * 16KB (je Clustergröße) = 96KB.

  • Dateinamen mit 255 Zeichen, inkl. Umlaute und Leerzeichen
    Folgende Zeichen sind nicht erlaubt, da sie für andere Funktionen vorgesehen sind.
    > < | / \ : * ? "
Aprobos Leerzeichen!
Da ja die Leerzeichen in Dateinamen verwendet werden dürfen, muss man in der Eingabeaufforderung darauf achten, dass die Dateinamen mit Leerzeichen in "Anführungszeichen" geschrieben werden.

Drucken   E-Mail