Benutzerprofil serverseitig - Benutzerdaten speichern

Beitragsseiten

Benutzerdaten speichern

Durch eine erfolgreiche Anmeldung des Benutzers an seiner Arbeitsstation wird eine Verbindung zu seinem Profil auf dem Server hergestellt. Die Ordner und Daten des Benutzerprofils werden auf den Server übertragen. In den vorherigen Artikeln, haben wir gesehen, dass durch gewisse Konfigurationen der serverseitigen Benutzerprofilen nach einer Neuanmeldung auch die Dokumente nicht mehr vorhanden sein können. Deshalb ist es auch sinnvoll, dass der Benutzer seine Dokumente auf ein separates Laufwerk im Netzwerk speichert.

Abgesehen von den Gruppenrichtlinien, gibt es weitere Möglichkeiten, dies für den Benutzer umzusetzen.

  • … indem man auf seinen Computer einen Laufwerksbuchstaben erstellt und ihn darüber informiert, dass er seine Daten dort zu speichern hat.
  • … indem man in den Eigenschaften seines Benutzerprofils im Reiter Profil, unter dem Gruppenbereich Basisordner, die Option Verbinden von den Laufwerksbuchstaben angibt.

    und anschließend in dem Eingabefeld Mit: gibt man den Pfad an, wohin der Benutzer die Daten speichern soll.
    Der UNC-Pfad sollte folgende Struktur haben.
    \\MeinServerName\OrdnernameFürDenBenutzer\%username%

WinServ2012 - Eigenschaften von Benutzerkonto Profil Basisordner

Allerdings sind diese Möglichkeiten auch nicht die elegantesten, da meist der Benutzer weiterhin seine Daten in den eigenen Profilordnern ablegen könnte.


Drucken   E-Mail