SERVER 2012R2

BenutzerverwaltungGruppenverwaltungKennwortrichtlinienOrganisationseinheitRechte & FreigabenAnmeldemethoden

Benutzerprofil serverseitig - Benutzerprofil domänenweit

Beitragsseiten

Benutzerprofil domänenweit

Es kann ganz schön mühsam sein, wenn alle Arbeitsstationen in einer Firma auf die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden müssen, um eine gewisse Einheitlichkeit herzustellen. Doch zum Glück gibt es eine Möglichkeit, die genau diesen Arbeitsvorgang um ein vielfaches reduzieren kann.

Jeder Neuanmeldende Benutzer soll ein vorkonfiguriertes Benutzerprofil erhalten, das Domänenweit eingesetzt werden kann.

Bevor es jedoch zur Vorgehensweise geht, möchte ich hier noch was grundlegendes erwähnen, damit die Funktionsweise etwas transparenter erscheint.

Meldet sich ein Benutzer an, sucht das Betriebssystem …

  • … älter als WIN Vista nach dem Profil Default User.
  • … ab WIN Vista ein Benutzerprofil in der NETLOGON-Freigabe des DC nach Default User.V2.

Findet das Betriebssystem das Profil, wird es auf die Arbeitsstation des Benutzers kopiert und der Benutzer erhält somit sein lokales Benutzerprofil. Wird keines der beiden gefunden, erstellt das System aus dem Default-Profil sein Benutzerprofil, dass bereits auf der lokalen Arbeitsstation des Benutzers vorhanden ist.

Meldet sich dann der Benutzer wieder von seiner Arbeitsstation ab, wird das erstellte Profil auf das serverseitige Benutzerprofil synchronisiert.

Erstellen eines einheitlichen Benutzerprofils

Vorgehensweise

  1. Melde Dich auf einer beliebigen Arbeitsstation im Netzwerk mit einem Benutzerkonto an, dass später als Standardprofil dienen soll. Dies kann ein Benutzer sein, der z.B. Standarduser, oder Standardprofil heißt und in der Active Directory-Benutzer u. Computer angelegt werden soll.
    In dieses Beispiel werde ich das Profil Standardprofil nennen.
  2. Konfiguriere das Profil, wie es später für die anderen neuen Benutzerprofile angezeigt werden soll.
    z.B. Hintergrundbild ändern, Desktopverknüpfungen anlegen usw.
  3. Melde Dich von der Arbeitsstation wieder ab.
    > Die Einstellungen werden automatisch im Profil gespeichert.
  4. Melde Dich als Administrator an.
  5. Kopiere den ganzen Ordner Standardprofil, der im Ordner C:\Benutzer zu finden ist.
  6. Füge die Kopie von Standardprofil unter folgenden Pfad ein.
    C:\Windows\SYSVOL\sysvol\[NameDeinerDomäne]\scripts.
  7. Benenne den eingefügten Ordner Standardprofil in Default User.V2 um.
  8. Erteile dem Ordner Default User.V2 für die Gruppe Jeder die Berechtigung Ändern.
  9. Melde Dich auf einer Arbeitsstation mit einem neuen Benutzer an, der bisher noch nicht angemeldet war.
    > Die Konfiguration des soeben angelegten Profilordners sollten nun für diesen neuen Benutzer übernommen worden sein.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.