Stromstärke, Spannung, Widerstand

In diesem Bereich stelle ich hier ein paar Übungsaufgaben zur Berechnung der Stromstärke, Stromspannung und dem Widerstand bereit. Anhand der Formeln dürfte dies kein Problem darstellen.

Berechnung der Stromstärke (I)

Formeln

Größe Formel Einheit
Stromstärke I A
Stromspannung U V
Widerstand R Ω
Leistung P W
Das Ohmsche Gesetz - Formeldreieck zur Berechnung der Stromstärke, Stromspannung, Widerstands Das Ohmsche Gesetz - Berechnung der Stromspannung
Das Ohmsche Gesetz - Die Berechnung des Widerstands
Das Ohmsche Gesetz - Die Berechnung der Stromstärke
ohmsche gesetz uri Das Ohmsche Gesetz - Die Berechnung der Leistung
Das Ohmsche Gesetz - Die Berechnung der Stromspannung
Das Ohmsche Gesetz - Die Berechnung des Stromstärke

Aufgabe 1

Ein Bügeleisen von 80 Ω ist an einer Spannung von 230 V angesteckt. Wieviel Strom fließt durch das Bügeleisen?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 80 Ω
Spannung U = 230 V

Gesucht:
Stromstärke I = ________A

Die Lösung zur Aufgabe 1 - Berechnung der Stromstärke


Aufgabe 2

Ein Stellwiderstand von 500 Ω liegt an einer Spannung von 4,5 V. Welches ist die kleinstmögliche Stromstärke?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 500 Ω
Spannung U = 4,5 V

Gesucht:
Stromstärke I = ________A

Die Lösung zur Aufgabe 2 - Berechnung der Stromstärke


Aufgabe 3

Welcher Strom fließt durch den Arbeitswiderstand von 50 MΩ eines Verstärkers, wenn die Spannung 3 V abgegriffen wird?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 50 MΩ = 50000000 Ω
Spannung U = 3 V

Gesucht:
Stromstärke I = ________A

Die Lösung zur Aufgabe 3 - Berechnung der Stromstärke


Aufgabe 4

Welcher Strom fließt durch einen Widerstand von 10 kΩ bei einer Spannung von 400 V?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 10 KΩ = 10000 Ω
Spannung U = 400 V

Gesucht:
Stromstärke I = ________A

Die Lösung zur Aufgabe 4 - Berechnung der Stromstärke


Berechnung des Widerstands (R)

Aufgabe 1

Welchen Widerstand hat eine Glühlampe durch die bei 230 V ein Strom von 0,474 A fließt?

Lösung:

Gegeben:
Spannung U = 230 V
Stromstärke I = 0,474 A

Gesucht:
Widerstand R = ________Ω

Die Lösung zur Aufgabe 1 - Berechnung des Stromwiderstands


Aufgabe 2

Welchen Widerstand müssen die an 230 V angeschlossenen Geräte eines Haushalts min. haben, wenn die Anlage durch eine 16 A Sicherung geschützt wird?

Lösung

Gegeben:
Spannung U = 230 V
Stromstärke I = 16 A

Gesucht:
Widerstand R = ________Ω

Die Lösung zur Aufgabe 2 - Berechnung des Stromwiderstands


Aufgabe 3

An einem Widerstand liegen 150 V. Wie groß ist dieser, wenn ein Strom von 2,5 mA fließt?

Lösung:

Gegeben:
Spannung U = 150 V
Stromstärke I = 2,5 mA = 0,0025 A

Gesucht:
Widerstand R = ________Ω

Die Lösung zur Aufgabe 3 - Berechnung des Stromwiderstands


Aufgabe 4

Wie groß ist der Widerstand eines Heizwasserleiters, wenn bei einer Spannung von 230 V ein Strom von 12 A fließt?

Lösung:

Gegeben:
Spannung U = 230 V
Stromstärke I = 12 A

Gesucht:
Widerstand R = ________Ω

Die Lösung zur Aufgabe 4 - Berechnung des Stromwiderstands


Berechnung der Stromspannung (U)

Aufgabe 1

Ein Strommesser hat einen Widerstand von 0,03 Ω und zeigt im Endausschlag 6 A an. Wie groß ist die Klemmenspannung des Instruments?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 0,03 Ω
Stromstärke I = 6 A

Gesucht:
Spannung U = ________V

Die Lösung zur Aufgabe 2 - Berechnung der Stromspannung


Aufgabe 2

Welchen Spannungsabfall verursacht ein Widerstand von 50 KΩ bei einem Strom von 1,5 mA?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 50 KΩ
Stromstärke I = 1,5 mA = 0,0015 A

Gesucht:
Spannung U = ________V

Die Lösung zur Aufgabe 2 - Berechnung der Stromspannung


Aufgabe 3

Der Hitzedraht eines Messgerätes hat einen Widerstand von 1100 Ω und wird von 50 mA durchflossen. Welchen Betrag hat die Heizspannung?

Lösung:

Gegeben:
Widerstand R = 1100 Ω
Stromstärke I = 50 mA = 0,05 A

Gesucht:
Spannung U = ________V

Die Lösung zur Aufgabe 3 - Berechnung der Stromspannung


Drucken   E-Mail