Netzwerk Grundlagen

IP - AdressenWAN-TechnikZahlensystemBinärzahlenDezimalzahlHexadezimalProtokollstapel

Die WAN-Technik - Schmalband ISDN

Beitragsseiten

Schmalband ISDN

Bis zur heutigen Zeit des Internets hat man viele Wege bestritten, um die Kommunikationstechnologie dahin zu bringen wie wir es bisher kennen.

Begonnen hat alles mal mit dem Aufbau eines Fernschreibernetzes für die Textübertragung. Viele Jahre später folgte der Aufbau eines Analognetzes für die Sprachübertragung, die sog. klassische Telefonie. Nachdem auch hier nicht die Zeit stehen geblieben ist, folgten weitere Netze wie das Direktrufnetz mit Standleitung, bzw. auch das leitungsvermittelndes Datennetz (Datex-L).

Im Kalenderjahr 1976 wurden viele dieser Netze zu einem digitalen Fernmeldenetz verbündet. Im Jahre 1990 wurde ISDN von der Deutsche Telekom AG immer mehr ausgebaut und vermarktet. Die komfortablen Leistungsmerkmale die mit ISDN erzielte werden, lässt die analoge Kommunikation bei weitem im Schatten stehen.

Da das Netz bereits nur noch aus digitalen Daten bestand, lassen sich Sprachübertragungen mit besonderen Techniken digitalisieren und ohne Probleme bitweise in dasselbe Netz übertragen.
Die Komplexität wird dadurch stark verringert, da nur noch ein einziger digitaler Zugang zum Netz besteht.
Der Betreiber selbst muss sich nur noch auf ein einziges Netz konzentrieren und nicht mehr auf mehrere Netze, die die Steigerung der Effektivität besonders in Wartung und Pflege hervorhebt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.